Öffentliche Beleuchtung
In den Niederlanden gehen etwa 1,5 Prozent der produzierten elektrischen Energie in öffentliche Beleuchtung.

Unter öffentlicher Beleuchtung wird die Beleuchtung von Straßen und Plätzen verstanden, also die Straßenlaternen im öffentlichen Raum. Die Gemeinden sind jeweils für die Wartung der Straßen in ihrem eigenen Gebiet verantwortlich, und vor dem Hintergrund der Sicherheit auch für die Verwaltung der öffentlichen Beleuchtung. Die öffentliche Beleuchtung spielt in zunehmendem Maße eine Rolle in der persönlichen Sicherheit des Menschen. In einer sich rasant entwickelnden modernen Gesellschaft kommen hier auch Aspekte wie Energieeinsparungen, Nachhaltigkeit, Wartungsfreundlichkeit und die Frage hinzu, welche Beleuchtung in einer bestimmten Landschaft bzw. einem bestimmten Umfeld passend ist.

In den Niederlanden gehen etwa 1,5 Prozent der produzierten elektrischen Energie in öffentliche Beleuchtung. Dies deutet darauf hin, dass die öffentliche Beleuchtung in der heutigen Gesellschaft eine wichtige Rolle spielt. Die Beleuchtung sorgt für Orientierung, gibt Bürgern ein Gefühl der Sicherheit und verleiht Vierteln, Straßen, Parkplätzen und Gewerbegebieten die nötige Ausstrahlung.

Bei einer Störung kann die öffentliche Beleuchtung in einem ganzen Wohnviertel ausfallen: Eine unerwünschte und unsichere Situation. Deshalb ist es sehr wichtig, dass die Beleuchtungssteuerung korrekt geschützt wird. Staka fertigt Gehäuse aus Edelstahl, in denen solche Systeme sicher und reibungslos funktionieren können.

Unsere Montageschränke und Säulen gehören zu den in den Niederlanden meistverwendeten Schränken im Bereich der öffentlichen Beleuchtung. Wenn Sie wissen möchten, wie Staka Sie bei der Verbesserung Ihrer Produktqualität unterstützen kann, wenden Sie sich an unseren Berater Richard Esendam. Er ist unser Experte im Bereich der öffentlichen Beleuchtung.

Die Seite wird geladen ...